…NICHT LANGE FACKELN! – NAZIS IN PFORZHEIM BLOCKIEREN!

pfAm 23. Februar des letzten Jahres versammelten sich rund tausend Antifaschist*innen in Pforzheim und bewegten sich geschlossen in Richtung Wartberg, um ein regelmäßig stattfindendes Nazigedenken zu blockieren. Nach eher symbolischen Protesten in den Vorjahren, bedeutete dies einen klaren antifaschistischen Erfolg. Trotz eines massiven Polizeieinsatzes konnte ein Großteil der Faschist*innen ihren Versammlungsort, den Wartberg, nicht erreichen. Lautstark und sichtbar hingegen waren die vielseitigen Gegenproteste.

Das jährliche geschichtsrevisionistische Gedenken wird seit Jahren von dem NPD-nahen „Freundeskreis ein Herz für Deutschland“ in Form einer Fackel-Mahnwache organisiert. Sie beziehen sich an diesem Tag auf die Bombardierung Pforzheims am 23. Februar 1945 und versuchen dabei die Verbrechen des deutschen Faschismus in eine Geschichte umzudichten, in der die eigentlichen Täter die Opfer seien. Dabei relativieren sie den millionenfachen Mord an Jüdinnen und Juden, an Sinti, Roma und Menschen mit Behinderung in den Vernichtungslagern, die blutige Zerschlagung der Arbeiter*innenbewegung und den deutschen Kriegsbeginn.

In Baden-Württemberg zählt diese Veranstaltung zu den größten regelmäßig stattfindenden Naziaufmärschen. Und jedes Jahr versuchen hunderte Polizeikräfte aufs Neue die Nazis zu schützen und ihre Aktionen zu ermöglichen. Dennoch gelang es letztes Jahr, die Veranstaltung zum einen um ihre Teilnehmerzahl zu reduzieren, zum anderen, sie erheblich zu stören. An diesen Erfolg, wollen wir anknüpfen, bis die Fackel-Mahnwache überhaupt nicht mehr stattfinden kann.

Kommt zahlreich am 23. Februar nach Pforzheim und lasst uns gemeinsam mit direkten Blockaden und Aktionen des zivilen Ungehorsams verhindern, dass die faschistische Hetze auf die Straße getragen werden kann!

Ob Göppingen oder Pforzheim!
…nicht lange fackeln! Nazis entgegentreten!

Aktuelle Infos findet iht auch HIER

 

*Anreise*

Wir mobilisieren gemeinsam mit anderen antifaschistischen Gruppen auf
die Demonstration der “Initiative gegen Rechts” um 15:30 Uhr in Pforzheim.
Die Demonstration werden wir als Ausgangspunkt für unsere
antifaschistischen Proteste nutzen und uns den Faschist*innen entschlossen
in den Weg stellen.

Bei Fragen oder wenn ihr Interesse habt mit uns gemeinsam nach Pforzheim
zu fahren meldet euch per Mail oder kommt am 21.02. zur Mobikneipe des
Offenen Antifa Treffen Freiburg & Region um 20 Uhr ins Linke Zentrum
¡adelante!.

Kein Fußbreit den Faschist*innen!
*Termine:*

15.02. | Aktionstag in Pforzheim |

21.02. | ab 20 Uhr | Linkes Zentrum ¡adelante!
Letzte Infos zu Anreise und Konzept für den 23.2 bei der Mobi-Kneipe des
Offenen Antifa Treffen

23.02. | 12.45 Uhr | Gleis 2 | Hbf Freiburg
Gemeinsame Anreise aus Freiburg

Kommt mit uns gemeinsam nach Pforzheim!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *