Björn Peng Konzert im JugendKultur e.V. Contrast

Björn Peng ist ein Darkrave-Künstler aus Freiburg. Seine Musik ist ein Mix aus psychedelischen und energiegeladenen Jumpstyle-Techno-Klängen. Oft sind in seinen Songs Textpassagen zu hören, die an gruselschaurige Science-Fiction-Horrorstreifen erinnern. Peng gilt als antifaschistischer Musiker und ist in der autonomen linken Szene zuhause. Aus dieser Ecke kommen auch die meisten AnhängerInnen.

2014 brachte er sein letztes Album auf den Markt, auf welchem unter anderem „Frittenbude und „Inglourious Bassnerds“ zu hören sind. Björn Peng ist Musiker, DJ, Kreativist und Künstler zugleich. Seine Musik bezeichnet er selbst als „Kirmestechno“, seine Fans nennen sie eher liebevoll „Trash“.

Die Linksjugend (’solid) hat ihn nun zum zweiten mal nach Konstanz eingeladen und sagt dazu: „Es passiert ein Haufen Mist auf Deutschlands Straßen. Wohnheime von geflüchteten Menschen brennen, Homosexuelle und Geflüchtete werden diskriminiert (und abgeschoben). Die linksjugend[’solid]Konstanz hat davon die Schnauze voll.

Die Veranstalter organisieren Vorträge zu unterschiedlichen Themen, engagieren sich in der Uni-Politik, knüpfen Kontakte zu den Local Refugees und mobilisieren zu antifaschistischen und antirassistischen Demos. Das Konzert mit Björn Peng gilt als Start für die kommenden Semesterferien.

Termin: Freitag, 16.06., Contrast, Joseph-Belli-Weg 11, Konstanz, Eintritt: 5 Euro, Beginn: 21:30 Uhr.

 

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/530383830683686/

Leave a Reply

Your email address will not be published.