Category Archives: Kommentar

Kommentar zu den Ausschreitungen in Frankreich

Hochvereehrte Lehrer, Polizisten, Aufseher,
liebe Familienväter, liebe Knastwärter,
sehr geehrte Politiker und Politikerinnen,

Klar. Ihr seid die Guten. Selbstlos opfert ihr euch auf, uns vor dem Bösen zu bewahren. Nicht wenig Arbeit steckt ihr in Besserungsanstalten, Gesetzbücher, Schulen, moralische Erziehung und Public Surveillance. Ein ständiger Weltlauf mit dem Bösen, ein ständiger Kampf gegen Windmühlen ist euer Schicksal. Denn das Böse lauert überall, ist unergründlich und unbesiegbar.
Unergründlich warum sich die Jugend auf der Straße die Fresse poliert.
Unergründlich wie moderne aufgeklärte Menschen zu Gewalttätern werden können.
Und unbesiegbar das französische Volk das nur seinen Zorn gegen zehntausende Tränengaskatuschen in der Hand hält.

Liebe Staatsväter,
ist auch der Zorn des Volkes für euch unergründlich?

Die Wissenschaft endet dort wo der Staat anfängt. Denn der Staat muss unantastbar sein sonst ist er nicht Staat. Wer den Staat in Frage stellt muss Extremist sein, wer den Staat untergräbt der Teufel persönlich. Diese, eure Moral, jagte Kugeln in den Körper Rudi Dutschkes und prügelt Stolz auf Demonstranten im hambacher Forst ein.
Immer nur Ausnahmsweise. Aus Notwehr.
Denn wo die Macht eures Staates nicht ist, dort ist das Chaos.
Wissenschaft aber funktioniert anders. Für wissenschaftliches Denken ist nichts unergründlich. Wenn ein Mensch zur Waffe greift oder brandschatzt, dann hat dass immer auch Gründe.
Redet einmal mit den Jugendlichen, die sich die Fresse polieren und mit den sadistischen Gewaltverbrechern in euren Betonkatzern. Fragt sie nach ihren Gründen. Schenkt ihnen Glauben, denn die Gründe sind verheerend gut. Read more