1

Linksjugend-Geschäftsführerin in den Vorstand der LINKEN gewählt

Die LINKE.Baden-Württemberg wählte auf ihrem Parteitag am 7. Dezember Landesgeschäftsführerin der Linksjugend [’solid] Selin Gören in den Landesvorstand der Partei.

Zur Wahl angetreten ist die 23-jährige um die Zusammenarbeit von Jugendverband und Partei zu intensivieren und junge Akzente für die Landtagswahl zu setzen. Dazu gehört auch eine stärkere Vernetzung mit außerpalamentarischen Bewegungen und Gewerkschaftsjugenden. Schnittmengen mit letzteren sieht sie unter anderen in dem Kampf gegen prekäre Beschäftigungsverhältnisse, für gute Ausbildung und eine Arbeitszeitverkürzung. Zudem möchte sie ihre Schwerpunktthemen Antirassismus und Solidarität mit Rojava weiter voran treiben.

„Selin ist ein Mensch, der es versteht, die Ursachen von Problemen zu erkennen und kreative Aktionen zu planen um auf die Problemursachen aufmerksam zu machen. Mit dieser Gabe ist sie eine große Bereicherung für die [’solid]. Sie wir auch eine große Bereicherung für den Landesvorstand der Partei sein“, erklärt Linksjugend-Pressesprecherin Hilke Hochheiden.
Weitere Glückwünsche erhält Gören von ihrem Co-Geschäftsführer Yannik Hinzmann: „Wir gratulieren ihr herzlich zu ihrer Wahl und sind uns sicher, dass sie ihre Aufgaben im Landesvorstand großartig meistern wird, wie sie es auch mit ihrer Arbeit im Landessprecher*innenrat tut.“