Wallonie kann CETA stoppen!

Die ARD titelte heute „Ein Wallone blockiert die EU“ – treffender wäre wohl ein Wallone rettet Europa. Denn die wallonische Regierung ist die einzige(!), welche die Interessen der Demokratie und der Bevölkerung Europas wart in dem sie ihr ‚Nein!‘ zu CETA gibt.
In keinem EU-Land steht eine Mehrheit der Bevölkerung für CETA/TTIP. Denn die sogenannten Freihandelsabkommen führen zu einer massiven Verschlechterung diverser Standards und dienen nur den Reichen und großen Konzernen.
Und dennoch gehorchen unsere sogenannten „Volksvertreter“ brav der Konzerndiktatur und wollen CETA (und damit mittelbar TTIP) in den nächsten Tagen unterzeichnen.
Wir sagen #merciWallonie, #STOPCETA, die Bevölkerung Europas dankt euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.