8. März: Internationaler Frauenkampftag

Für Emanzipation und Gleichstellung, gegen Ausbeutung und Unterdrückung: Hierfür steht der der Internationale Frauenkampftag am nächsten Sonntag.

Genoss*innen und Sympathisant*innen,

auch im Jahr 2015 ist die Situation der Frau weltweit, aber auch in Deutschland, beschämend. Sexismus und Unterdrückung sind an der Tagesordnung, die gesellschaftspolitische Gleichstellung ist noch lange nicht verwirklicht. Zudem erlebt ein  radikaler Anti-Feminismus seine Renaissance. Egal ob Herdprämie oder Frauenquote: Das Recht auf selbstbestimmtes Leben wird mit Füßen getreten.

Wehren und solidarisieren wir uns: Mit den alleinerziehenden Müttern, mit den durch grausame Beschneidungsrituale traumatisierten Mädchen, mit den ausgebeuteten Textilnäherinnen, mit den mutigen Widerstandskämpferinnen weltweit. Solidarische Gegenwehr gegen das Patriarchat – nicht nur an diesen Sonntag. Für die Emanzipation aller Geschlechter, für alle Lebenswege, für (a)sexuelle Selbstbestimmung!!!

In den Städten Freiburg und Stuttgart finden dazu Veranstaltungen statt. Außerdem wird die Gruppe Input in Konstanz am 11.3.2015um 18 Uhr im Radioraum einen Vortrag zum Thema Sexismus halten.

http://www.frauenkampftag2014.de/

https://linksunten.indymedia.org/de/node/136212

http://www.revolutionaere-aktion.org/component/eventlist/details/185-frauenkampftag-2015-kundgebung?Itemid=355

https://www.facebook.com/events/336493973224300/

Leave a Reply

Your email address will not be published.