Neuer LSp*R der Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg

image_pdfimage_print

Auf der Jahreshauptversammlung vom 3-5. Februar in Heidelberg wurde ein neuer Landessprecher*innenrat, kurz LSp*R, der Linksjugend [‘solid] Baden-Württemberg gewählt. Der LSp*R übernimmt die Rolle des geschäftsführenden Landesvorstandes.

Der neue LSp*R besteht aus Michael Bugiel als Schatzmeister, Alexandra Nutt als stellvertretende Schatzmeisterin, Luciana Mocigemba als Geschäftsführerin, Emilie Gruber und Lars Eppinger als Pressesprecher*innen und Carlotta Vester und Samuel Wiucha als freie Landessprecher*innen. 

Mit dem Tag der deutschen Zukunft, einem der größten bundesweiten Naziaufmärsche, dem G20-Gipfel in Hamburg und der Bundestagswahl kommen auf den überwiegend sehr jungen LSp*R sehr viele Ereignisse zu, die die Linksjugend sehr beschäftigen werden. Man sei allerdings sehr zuversichtlich und sich sicher, die Aufgaben gut bewältigen zu können, wie Eppinger versicherte. „Trotz des bereits gefüllten Terminplans freuen wir uns auf unsere Arbeit als neuer LSp*R”, fügte Gruber hinzu. Auch freue man sich über die neu gegründeten Basisgruppen Ulm, Esslingen und Weinheim und auf deren zukünftige Jugendarbeit vor Ort. 

Gerade die Bundestagswahl ist für die Linksjugend [‘solid] dieses Jahr ein heißes Thema, da sie mit Michel Brandt einen ihre zwei Jugendkandidat*innen auf einem aussichtsreichen Listenplatz vertreten hat.

Leave a Reply