Vortrag: Geld-Macht-Staat am 14. Januar 2021, 19:00Uhr

Eine vage Vermutung macht sich breit: Arme werden immer ärmer, Reiche immer reicher. Politische Prozesse erscheinen von wohlhabenden Eliten gekapert und die Meinung der „kleinen Leute“ unerheblich. Eine genauere Betrachtung der Einkommens- und Vermögensungleichheiten kommt zu demselben Ergebnis und zeigt: Das Ausmaß der Ungleichheit nimmt weiter zu und ist für Lohnabhängig Beschäftigte erst einmal schwer vorstellbar. Die Mittel zur Einflussnahme auf politische Entscheidungen sind außerordentlich ungleich verteilt. Das schlägt sich in Richtungsentscheidungen nieder, die oftmals gegen eine Mehrheit der Bevölkerung getroffen werden.

Der Vortrag „Geld-Macht-Staat“ will die aktuelle Situation und Ihre politischen Folgen anschaulich und verständlich aufzeigen und stellt Fragen nach  Gerechtigkeit und politischen Alternativen. Also kommt vorbei. Link wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.