Faschismus, eine Option der herrschenden Klasse -Vortrag und Diskussion

2020 ist es genau 90 Jahre her, dass im deutschen Reich eine offensive rechtsgerichteter Kraft eingesetzt war, die auf eine allmähliche Strangulierung der Demokratie hinarbeitete und in der Tat zu Beginn des Jahres 1933 ihr angestrebtes Ziel; die Errichtung einer faschistischen Diktatur, durch die Ernennung der Regierung Hitlers fast vollständig erreicht hat. Damit sich die faschistische Diktatur konsolidieren konnte, mußte nun „der Feind”: die Sozialisten, Kommunisten und Pazifisten etc. tatsächlich liqudiert werden. Die erste Terrorwelle der Faschisten und Ihrer Helfeshelfer, richtete sich im März 1933 ausschließlich gegen Mitglieder und Symphatisanten der kommunistischen Partei Deutschlands. Ab Mai richtete der Terror gegen die Gewerkschaften, und im Juni 1933 wurde die Sozialdemokratie zerschlagen.

„Der Faschismus an der Macht ist die offene terroristische Diktatur der reaktionärsten am meisten chauvinistischen, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals“ Dies ist einer von vielen Versuchen den Begriff “Faschismus” zu definieren.
Die Linksjugend Ortenau lädt ein am 20.12.2019 um 19:30 Uhr in der Rammersweierstraße 12 in Offenburg gemeinsam zu diskutieren, was Faschismus eigentlich ist: eine politische Bewegung, eine spezifische Ideologie oder nur der faschistische Staat?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.